Connecting...

Technischer Expertefür die Herstellung von Medizingeräten

Apply for this job
Location Tirol, Österreich Salary Verhandelbar
Sector Life Sciences Type Temporary

Technischer Experte (m/w/d)

Folgende Aufgabe wird auf Sie zukommen:

  • Sie arbeiten mit Drittanbietern zusammen, um die Gerätekomponenten zu entwickeln und sicherzustellen, dass ein robuster Prozess eingehalten wird (Spezifikationen, mechanisches Design, DfM, DfA, Toleranzanalyse, Risikoanalyse, Testen).
  • Sie etablieren einen robusten Fertigungsprozess
  • Sie beaufsichtigen Design-, Qualifizierungs- und Validierungsaktivitäten von Fertigungsprozessen (Spritzguss und Montage) bei Lieferanten, indem Sie die Konstruktionen von Werkzeugen und Montageanlagen sowie Qualifikationsberichte überprüfen.
  • Sie definieren die Metrologie, um die Prozessleistung zu überwachen
  • Sie unterstützen neue Produkteinführungen
  • Sie führen Lieferantenbesuche vor Ort durch
  • Sie ermitteln und bewerten Lieferantenqualitätsdaten, um Möglichkeiten zur Prozessverbesserung in der Lieferkette zu identifizieren
  • Förderung des Einsatzes von Techniken zur kontinuierlichen Verbesserung, z. B. Lean, Six-Sigma, Poka-Yoke, Messsystemanalyse und Prozessausfallmodus- und -effektanalyse (PFMEA).
  • Sie definieren Anforderungen, Ableiten von Vorschriften oder internen Anforderungen für technische Produktspezifikationen oder Kontrollpläne, Genehmigung des Fertigungsverfahren für Fertigungsprozesse
  • Sie unterstützen bei Erstmusterprüfungen bei Lieferanten
  • Sie unterstützen und leiten Prozessverbesserungsprojekte

Folgende Kenntnisse sollten Sie bereits mitbringen:

  • Idealerweise allgemeines technisches Wissen über Medizinprodukte
  • Idealerweise allgemeines Verständnis der Bestimmungen für Medizinprodukte (FDA 21CFR 820, EU-Richtlinie für Medizinprodukte) und von Kombinationsprodukten (USA)
  • Gutes Kenntnisse in der Produktentwicklung
  • Gutes Kenntnisse in der Produktentwicklung
  • Gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Gute Kenntnisse im Risikomanagements
  • Hervorragende Kenntnisse der Fertigungsprozesse in den erforderlichen Technologien (z.B. Spritzguss, automatisierte Montage)
  • Ausbildung: Ausbildung zum Werkzeugmacher, gefolgt von einem Hochschulabschluss in einer technischen Disziplin oder eine gleichwertige berufliche Entwicklung

Sprachen: Englisch (fließend) / Deutsch von Vorteil