Connecting...

Regulatory Affairs Manager (m/w/d) Medizintechnik

Apply for this job
Location Karlsruhe, Baden-Württemberg Salary Verhandelbar
Sector Life Sciences Type Permanent

Regulatory Affairs Manager (m/w/d) Medizintechnik

Zeit für einen Wechsel: Sie möchten im Beruf noch mehr erreichen und den nächsten Karriereschritt wagen. Hin zu mehr Eigenverantwortung, in einem internationalen Rahmen. In der Medizintechnik warten auf Sie einige anspruchsvolle Aufgaben - entscheiden Sie sich jetzt für eine Anstellung als Regulatory Affairs Manager (m/w) Medizintechnik. Ein spannendes Startup in der Region Karlsruhe sucht in unbefristeter Festanstellung eine/n

Regulatory Affairs Manager (m/w/d) Medizintechnik

Ihr neuer Arbeitgeber ist ein Spezialist in der Medizintechnik, der vor einer spannenden Zukunft steht. Als neuer Regulatory Affairs Manager (m/w) Medizintechnik können Sie deshalb einen verlässlichen und innovativen Arbeitgeber erwarten, für den hohe Produktqualität, überlegtes unternehmerisches Handeln und nachhaltiges Wirtschaften selbstverständlich sind. Im Regulatory Affairs Team planen und steuern Sie komplexe Zulassungsprojekte in einem erfahrenen Team und setzen diese um.

Die Herausforderung

  • Entwicklungsbegleitend verantworten Sie die Erstellung und Pflege der technischen Dokumentation
  • Des weiteren erarbeiten Sie nachhaltige Strategien für nationale und internationale Zulassungen (Schwerpunkte Europa, USA, China)
  • für ihre Kollegen aus der Entwicklung und dem Produktmanagement sind Sie die erste Anlaufstelle für regulatorische Fragestellungen
  • Sie sind der erste Ansprechpartner für Behörden (insb. FDA) sowie Benannte Stellen. In diesem Zusammenhang führen Sie selbstständig Verhandlungen und bearbeiten offizielle Anfragen
  • Risikomanagement und Durchführung von Konformitätsbewertungen bearbeiten Sie mit Ihrem Team
  • bei internen und externen Audits wirken Sie aktiv mit

Ihr Profil für die Stelle als Regulatory Affairs Manager (m/w/d) Medizintechnik

  • Abgeschlossenes Studium der Medizintechnik oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechendem Schwerpunkt
  • Mindestens 3 Jahre industrielle Berufserfahrung in der Zulassung von Medizinprodukten
  • Fundiertes Wissen zu relevanten Normen und Gesetzen, insbesondere CE-Zulassung, 510(k), MDR, ISO 13485, ISO 14971
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Hohe Qualitäts- und Serviceansprüche

Ihre Vorteile

  • Neben einem großen Handlungsspielraum erwartet Sie ein familiäres, kollegiales Betriebsklima
  • Flexible Arbeitszeiten und ein attraktives Vergütungsmodell sind inkludiert
  • Sie gestalten die Zukunft eines expandierenden Unternehmens mit
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Hohe Qualität für Ihren Karriereweg

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Senden Sie uns direkt Ihre Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung und frühestmöglichem Eintrittsdatum an j.schust[at]progressive.de.

Als Spezialistin für den Bereich Regulatory Affairs in der Medizintechnik betreue ich Ihren Bewerbungsprozess von A-Z und stehe Ihnen exklusiv als Beraterin zur Seite, wenn es darum geht, einen weiteren Schritt in Ihre Zukunft zu gehen.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Johanna Schust

Associate Principal Consultant
Medical Devices

Tel: +49 (0) 89 551 9766

Für mehr Informationen über Progressive Recruitment besuchen Sie www.progressive.de