Connecting...

W1siziisijiwmtgvmtavmtavmtivmjivmdcvndavcmvhy3qucg5nil0swyjwiiwidgh1bwiilci5mdb4mzawxhuwmdnjil1d

React ist die aktuell gefragteste und beliebteste Lösung für das Erstellen von modernen Webanwendungen. Seit sechs Monaten erfreut sich das Framework verstärkt wachsender Beliebtheit und entwickelt sich immer mehr zur Bibliothek der ersten Wahl in Bezug auf JavaScript. Wir bei Progressive haben für Sie vier Gründe herausgearbeitet, die für das rasante Wachstum der Softwarebibliothek verantwortlich sind.

1. Einfache Verwendung

React ist eine Open-Source-JS-Bibliothek, die mit der JavaScript-Programmiersprache geschrieben und mit HTML konstruiert wird, was sie zunächst für Entwickler viel einfacher erscheinen lässt. Darüber hinaus ist React einfach zu verstehen und es lässt sich leicht damit arbeiten.

Bemerkenswert ist, dass die Popularität von React sogar noch stärker wächst, als die von JavaScript im Allgemeinen. Der Hauptgrund für den Zuspruch ist, dass es React besonders einfach macht, Frontend-Komponenten modular zu entwickeln, also übertragbar, wiederverwertbar und interaktiv zu machen.

2. Komponenten statt Templates

Statt auf Templates oder HTML-Direktiven zu basieren, werden bei React Webapplikationen auf sogenannte Komponenten heruntergebrochen. Diese sind teils ineinander verschachtelt und werden in Form einer Baumstruktur zu einer App kombiniert, die grob das User Interface nachbildet.

Die Besonderheit in dieser Projektstruktur liegt darin, mittels der Komponenten HTML in JavaScript integrieren zu wollen, statt andersherum. Das kommt einerseits der Übersichtlichkeit des Codes zugute und andererseits lassen sich dadurch von Hand durchgeführte Manipulationen vermeiden, an denen bspw. Web Components und AngularJS weiterhin kranken.

3. Konkurrenz für Angular

Seit seiner Erfindung im Jahre 2010 dominiert Angular die Front-End-Entwicklerumgebung. Das Framework wurde von Google entwickelt und verfügt daher von Beginn an über eine große Bekanntheit über die gleichnamige Plattform.

Obwohl Angular nicht so schnell von der Oberfläche wegzudenken sein wird, mausert sich React doch zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz, die nicht unterschätzt werden sollte. Laut JavaScriptreport.com empfing React Ende 2017 sieben Millionen Downloads pro Monat im Vergleich zu lediglich einer Millionen Angular-Downloads. Das wirkt sich auf die Personalbeschaffung aus, denn immer mehr Auftragnehmer wollen lieber mit React als mit Angular arbeiten, was definitiv die kommende Branchenausrichtung mitbestimmt.

4. Von Facebook entwickelt und gepflegt

Während Angular aus der Feder von Google stammt, wurde React von Facebook entwickelt. JavaScript-Frameworks können von jedem nach Belieben entwickelt werden, doch die Unterstützung von einem Unternehmen dieser Größe bietet React eine Plattform, von der Bibliotheken oder Frameworks aus der Hand von unabhängigen Programmierern nur träumen können. Dieses Stellungsmerkmal ermöglicht es React, mehr Entwickler zu erreichen, und gleichzeitig trägt es zweifellos zu ihrem Erfolg bei.

Sie sind Entwickler und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Progressive steht Ihnen bei Ihrer Suche zur Seite. Werfen Sie einen Blick auf unsere Jobsuche, um mehr über die aktuellen Positionen herauszufinden, die wir zurzeit im Angebot haben. Sollten Sie lieber direkt mit einem unserer Mitarbeiter sprechen wollen, melden Sie sich per Email bei uns.