Regulatory Affairs Manager (m/w/d) für Medizinprodukte (PR-33886345)

Ort: Berlin, Deutschland    |  Home office möglich
Gehalt: verhandlungsfähig
Spezialisierungen: Life Sciences
Vertragsart: Festanstellung
Jetzt bewerben

Als Personalberatung haben wir uns im Jahr 2007 auf die Medizintechnik-Branche spezialisiert. Mit einem Team von acht Beratern im Medical Device Bereich betreuen wir unsere Bewerberinnen und Bewerber innerhalb des kompletten Bewerbungsprozesses. Konkret bedeutet dies, dass wir Sie in allen Fragen rund um Ihren nächsten Karriereschritt beraten, Ihnen in der Zusammenstellung und Optimierung Ihrer Bewerbungsunterlagen helfen und Sie gezielt auf die Bewerbungsgespräche vorbereiten.

Aktuell suchen wir einen

Regulatory Affairs Manager (m/w/d) für die Medizintechnik

Ihre Tätigkeiten

  • Internationale Zulassung von medizintechnischen und nicht-medizintechnischen Produkten nach geltenden Richtlinien und Gesetzen
  • Betreuung und Pflege bestehender Zulassungen
  • Kommunikation und Kontaktpflege mit internationalen Partnern und Consultants
  • Bereitstellung und Ausarbeitung von Zulassungsunterlagen im Rahmen internationaler Zulassungen
  • Koordination regulatorischer Aktivitäten in enger Abstimmung mit den internen Abteilungen und Business Units konzernweit
  • Überwachung und Umsetzung nationaler und internationaler regulatorischer Anforderungen
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Aufrechterhaltung der technischen Dokumentation nach MDR/ ISO13485/MDSA und sonstigen regulatorischen Vorgaben für medizintechnische und nicht-medizintechnische Produkte.
  • Einarbeitung der weltweiten regulatorischen Vorgaben in das bestehende QM-System, z.B. Meldefristen, CAPA-Meldesystem, Change Control

Das erwartet Sie

  • Ein attraktives Festgehalt sowie einen Jahresbonus
  • Eine ausgewogene Work-Life Balance mit flexiblen Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage pro Jahr
  • Die Möglichkeit zum Homeoffice
  • Eine intensive Einarbeitung
  • Persönliche Weiterentwicklung durch individuelle Trainings, Workshops und Webinare
  • Feierlichkeiten und Teamevents in großer und kleiner Runde
  • Flache Hierarchien
  • Modernes Office in zentraler Lage mit neuestem technischen Equipment

Diese Qualifikationen bringen Sie mit:

  • Hochschulabschluss in einer ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung, z.B. Medizintechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik oder verwandte Fachbereiche
  • Kenntnisse nationaler und internationaler Zulassungsverfahren von medizintechnischen und nicht-medizintechnischen Produkten
  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung (ab 2 Jahre) in der Regulatory Affairs Umgebung im internationalen Umfeld
  • Starke Verhandlungs- und Beratungsfähigkeiten
  • Analytische Denkweise und Wissensmanagement
  • Fähigkeit, Leistung voranzutreiben und entschlossen zu handeln
  • Erfahrung im Datenmanagement, mit MS Office und mit Projektmanagement-Tools (Asana, Confluence)
  • Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen zu.

Wir setzen uns kurzfristig mit Ihnen in Verbindung, um die Position detailliert und vertraulich zu besprechen.

Ihre Ansprechpartnerin ist Johanna von Wendt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben